[6+7.8.2018 Berlin] Leichtathletik EM

Die Leichtathletik EM – Berlin 2018

Der Plan

Eine kleine sportbegeisterte Gruppe aus dem Süden Sachsen-Anhalts hat sich auf den Weg nach Berlin gemacht. Auf dem Plan stand ein Besuch im Bundestag und im Olympiastadion zur Leichtathletik Europameisterschaft. Ein straffes Programm, verteilt auf 2 Tage.

Die Unterbringung

Übernachtet haben wir, wie es auch gehört stilecht in der größten Jugendherberge Deutschlands – Jugendherberge Ostkreuz. Ein wunderschönes altes Schulgebäude wurde hier zu einer Top Jugendherberge umgebaut. Ambiente fast wie im Hotel, mit Bar und allem was dazu gehört. Die Zimmer sehr schön und das Frühstück perfekt. Daumen hoch.

Der Bundestag

Hier hatten wir mit Vortrag auf der Tribüne im Plenarsaal gebucht und diesen auch bekommen. Viele interessante Eindrücke und Hintergrund Informationen konnten wir hier mitnehmen. Abschließend noch einen Rundgang durch die Glaskuppel mit wunderschönem Ausblick über Berlin. Lohnenswerter Besuch.

Das Brandenburger Tor

Das gehört natürlich auch dazu.

Die Fanmeile

Als besonderes Highlight gilt neben dem Olympiastadion die Fanmeile der EM auf dem Breitscheiplatz. Ein Besuch hier gehört also ebenfalls zum Plan. Hier gab es außer Sport zum zuschauen auch ein paar Leichtathletik Sportarten zum selbermachen. Das haben sich unsere Kids nicht zweimal sagen lassen und sind gleich eingestiegen.

Das Olympiastadion

Der Austragungsort der Europameisterschaft der Leichtathletik konnte besser gar nicht gewählt werden. Schade das es vermutlich die letzte große Veranstaltung dieser Art an diesem so geschichtsträchtigen Ort sein wird. Wenn König Fußball gewinnen sollte dann wird ein weiteres reines Fußballstadion daraus entstehen. Nicht dass es davon schon genug in Deutschland gibt. Ein wenig Gleichberechtigung für andere Sportarten wäre hier angebracht.

Die Atmosphäre war schon an diesem ersten Wettkampftag äußerst mitreißend. Wir hatten die Gelegenheit ein abwechslungsreiches Programm zu sehen. Die Leistungsdichte war sehr hoch.

Dazu gehörten zB. 100m Sprint für den 10 Kampf der Männer, Diskuswurf, 400m Hürden der Frauen, Kugelstoßen der Frauen, Weitsprung für den 10 Kampf der Männer, 800m Lauf der Frauen und 3000m Hindernis der Männer. Sehr eindrucksvolle Wettkämpfe, welche auch das sehr hohe Niveau dieser EM zeigen.

Rund herum auch alles sehr gut organisiert. Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Organisatoren und die vielen fleißigen Helfer. Hut ab.

Ein sehr schöner Ausflug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.