[01-07-2017 Schwerin] 33. Fünf-Seen-Lauf

Der heutige Wettkampf fällt etwas aus der Reihe. Der Veranstaltungsort ist die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern.

Es handelt um den nun schon zum 33. Mal stattfindenden 5 Seen Lauf. Da ich schon oft in Schwerin war kam der Gedanke auf “den läufst Du doch mal mit”. Gesagt getan und los gings. Bekleidet von meinem Kumpel Sylco Tost haben diesem Lauf absolviert. Bei Nieselregen und 0 Sonnenschein sind mit uns 2300 Finischer auf die Strecken gegangen. Es gab die 10,15 und 30km durch die wunderschöne Seenstadt Schwerin. Entlang an den schönsten Plätzen führten die Laufstrecken. Es lief sich alles sehr gut mit einer Mischung aus Asphalt und Pflaster, befestigten Wegen bis ca. 2km vor dem Ziel. Hier ging es los mit buchstäblichen Feld-Wald und Wiesenlauf. Der Untergrund war völlig aufgeweicht und kaum noch zu laufen. Die Berge am See sind somit zur Rutschpartie geworden. Es ähnelte einer Schlammschlacht. Viele Mitläufer sind gestürzt und auch ich selber hab mir dem rechten Fuß verdreht ;o(.

Die 10km hab ich auch nicht in meiner Wunschzeit von 1h geschaft (01:01:20 – Platz 149) ;o(. Dagegen hat Sylco die 30km soch in in sehr guter Zeit absolviert (2:16:45 – Platz 17).

Alles in allem ein schöner Lauf, kann man nur weiter empfehlen. Was allerdings die letzten 2 km der Stecke angeht da sollten die Veranstalter vielleicht über eine alternative Nachdenken. Auch Wegweiser oder Hinweisschilder im Ziel wären hilfreich gewesen. Mit mir zusammen irrten viele auf Suche nach den Duschen durch die Gegend.

Aber sonst wer sich in Nähe von Schwerin befindet und Lust zum Laufen hat, der sollte dieses Event mal mitnehmen. ;o)

Auch die Presse war zugegen:

> Artikel auf runnersworld.de  mit Bildergalerie

Hier noch ein paar Impressionen:

ein paar mehr gibts in der Fotogallerie vom Veranstalter >hier<

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.